Seminar WIR-Stil-Kommunikation

Das praktisch ausgerichtete Seminar zur WIR-Stil-Kommunikation thematisiert die Kommunikation sowohl in Alltagsbeziehungen als auch in allen Formen der Teamarbeit. Es geht zunächst um drei kritischen Elemente, an denen effektive, friedliche und vor allem beglückende Kommunikation in Freundschaften, Partnerschaft, Arbeitsbeziehungen sowie beim Synergieaufbau in Gruppen und Teams oft scheitern. Letztere Beziehungsform - die Zusammenführung unterschiedlicher Wahrnehmungsposition Engagierter - stellt aufgrund der seltenen Trainings-Chancen eine große Herausforderung dar: Elternhaus, Bildungssystem und eine verkorkste Psychologie haben uns oft nur wenige kraftvolle und beschwingende Erfahrungen mit dem WIR ernten lassen. Zugleich wird gleichwertige Kreiskultur immer wichtiger, denn die globalen Herausforderungen sind komplex und in allen Lebensbereichen steht Vernetzung an zugunsten des Aufbaus neuer weniger hierarchischer Gesellschafts-Strukturen.

Dabei stellen sich Fragen: Wie gelangen wir zu kreativen Lösungen aus dem "Höheren WIR", der gemeinsamen Inspiration? Und wie experimentieren wir entspannt im Team-Spirit in sämtlichen weiteren Beziehungsformen des Alltags – egal wie das Gegenüber gewickelt ist?

Das Seminar enthält viele Demos und vor allem Übungssettings, um jeweils einen Ausweg aus den drei genau erklärten Kommunikations-Fallen zu zeigen, welche überholte Denkweisen fortschreiben. Bisherige Formen der Konfliktlösung werden mit ihren Fallstricken unter die Lupe genommen. Der WIR-Stil wird vorgestellt und ausprobiert - rein praktisch mit vielen spielerischen Übungen zur Gestaltung von Alltagsbeziehungen, Freundschaften, der Partnerschaft und Teamprozessen. Alle diese Übungen sind natürlich freiwillig und außerdem ermutigend begleitet, ab einer Gruppengröße von 12 Menschen zusätzlich mit einer Co-Trainerin für die Kleingruppen.

Es geht im gesamten Seminar nicht um Wahrheit, sondern um Wirkung und Wirklichkeit. Als letzte Wirklichkeit und Urgrund der Schöpfung wird die Liebe angenommen. Dennoch ist das Seminar explizit keine spirituelle Veranstaltung, sondern ein neutrales Spielfeld zum begleiteten Ausprobieren neuer Möglichkeiten, mit anderen Menschen auf wohltuende Weise in Verbindung zu treten.

 

Ablauf der einzeln buchbaren Tage:

 

Samstag - WIR-Stil im Alltag

  • Zuhörübung mit Landkarten-Shift
  • Fragenstellen auf Basis der Rücknahme (eigener) Projektionen
  • Wünsche schneidern
  • Ressourcevoller Umgang mit Kritik
  • Schlüssel zum Frieden: eine Beziehungsqualität fokussieren
  • KLM-Training (KonfliktLösungsMuster)

Sonntag - Profi-Kommunikation für Gruppenleiter und Netzwerk'ler

  • Gruppen-Entscheidungsprozess live auf Soziokratie-Basis zum weiteren Seminarverlauf mit folgenden Optionen:
    • Einladendes Sprechen und klare Ansagen
    • Umgang mit "Ja-ins"
    • Die ultimative Landkartenübung mit "Ja-aber"-Sagern
    • Umgang mit Kritik, Dissonanzen und Störungen
    • Aufstellung systemischer Probleme einzelner Teilnehmer und Transformation durch Betrachtung der Beziehungsebenen
    • Experiment zum "Höheren WIR"
  • Kombinierte Abschlussübung je nach Ergebnis des Team-Entscheidungsprozesses
     

Die nächsten Termine sind:

23. und 24. Juni 2018, jeweils 9:30 - 18:30 Uhr
Preis 65€ je Tag
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular, dann erhalten Sie den Anmeldebogen samt aller Infos (Ort, Übernachtungsmöglichkeiten, Verpflegung etc).

Sobald sich sechs Interesenten melden, wird auch unabhängig von der regulären Terminplanung ein eigenes Seminar angesetzt.


Referentin

Annegret Hallanzy
http://www.transparentetherapie.de/zur-person-team